3. Nippeser Frauenparlament


Die Podiumsdiskussion

35 Frauen sind gekommen und haben intensiv über die Themen des letzten Frauenparlamentes diskutiert. So ging es insbesondere um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Anforderungen an Ganztagsschulen und um die Gründung des IT-Kompetenzzentrums für Kölner Mädchen und Frauen - forumF.

Wir freuen uns, dass dieses Mal so viele Politikerinnen der CDU, SPD und von B'90 /Grüne auf dem Podium saßen. So konnte die Bundestagsabgeordnete Ursula Heinen wieder zur Veranstaltung kommen, aus dem Landtag NRW berichteten Anke Brunn und Marianne Hürten und aus dem Rat der Stadt Köln waren Birgitta Radermacher, Karin Wiesemann und Dörte Gerstenberg sowie Gabriele Schlitt zur Diskussion gekommen.

Maria Horvàth-Heidrich moderierte wie schon in den letzten Jahren die Diskussion. Auch das Angebot des Frauenstammtisches im Anschluss wurde wieder gerne wahrgenommen.

Und das nächste Frauenparlament? Im nächsten Jahr am Weltfrauentag wird das Frauenparlament auf ganz Köln ausgeweitet und findet mit Unterstützung des Frauenamtes als Kölner Frauenparlament am 8. März 2002 im Historischen Rathaus der Stadt Köln statt :-)

Flugi

Hier ist das Protokoll der Podiumsdiskussion vom 03.09.2001.

Aktuelles Frauenparlament
Kölner Frauenparlamente - Doku
Nippeser Frauenparlamente - Doku